Springe zum Inhalt

Jeder kennt das Phänomen: Man liest diese Mama-Seiten auf Facebook mit vielen klugen Ratschlägen und denkt so bei sich, naja, das ist jetzt aber weit hergeholt. So ging es mir mit dem Thema Haare am Finger. Ja, richtig gelesen. Haare am Finger. Ich las einen Artikel, der sich darum drehte, dass sich Säuglinge Haare um die Gliedmaßen wickeln und sich damit die Blutzufuhr abdrücken. Ich dachte, die sind doch alle bekloppt. Wie bitte soll sich ein Säugling mit der Feinmotorik eines altersschwachen Maulwurfs ein feines Haar um seine Zehen oder Finger wickeln können? Das ist doch völlig unmöglich.

...weiterlesen "Kein Haar in der Suppe, aber am Finger"

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen